Man gewinnt sein eigenes Turnier nicht…

Aufs Bild klicken um alle Fotos anzusehen!

…dachten sich die Damen und Mädchen der HSG Uni Rostock und ließen den anderen Mannschaften bei Ihrem Einladungsturnier letzen Sonntag (26.05.2013) in der Endabrechnung den Vortritt. Geplant war ein Kleinfeldturnier auf der Kunstrasenanlage. Doch Petrus hatte das nicht in seinem Terminkalender vermerkt. Auf dem Platz wäre nur Wasserball möglich gewesen, und so wurde schnell umdisponiert und in die Halle umgezogen.Die Rostocker Mädels brauchten zwei Spiele, um auf Hallenhockey umzuschalten und zeigten erst gegen den Turniergewinner – die großen Damen aus Schwerin – dass sie auch Hallenhockey spielen können. Besonders Dank einer Superleistung von Vivi war das letzte Spiel lange offen und hätte auch zugunsten der Rostocker Mädels ausgehen können.

Die Spielerinnen aus Greifswald freuten sich riesig über ihren klaren Sieg über die Rostocker  und somit die gelungene Revanche und zeigten, von allen anerkannt, eine deutliche Steigerung zu ihren Vorstellungen im Winter.

Andy mit seinen Jungs schlug sich achtbar, und belegte zum Schluss Platz 3.

Die Rostocker Mädels bedanken sich bei allen Beteiligten und Helfern für ein gelungenes Turnier.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.