20./21.06.15 – Hockey total am Wochenende!

Die Damen der Abteilung Hockey spielen am Samstag in Güstrow auf der Anlage an der Sportschule gegen den Gastgeber und im zweiten Spiel gegen die Damen aus Stralsund.
Am Sonntag greift dann erstmals die neuformierte Knaben B Mannschaft ins Spielgeschehen ein. Spielort ist auch Güstrow und es geht gegen den Gastgeber und gegen die Jungs aus Pritzwalk.
Also los geht’s, es sind zwölf Punkte im Topf! Unterstützung durch Fans natürlich erwünscht.

Mädchen B in Rostock

Jetzt ist es soweit!!
Die neuformierten Nachwuchsmannschsften der Hockeyabteilung der HSG Uni Rostock greifen erstmals in der Saison 2015 in den Kampf um die Landesmeisterschaft ein.
Beginnen werden am Samstag, den 06.06.15 ab 10.00 Uhr die Mädchen B ( 10-12 Jahre ) gegen Güstrow und Schwerin.
Spielort ist der Hockeyplatz Danziger Straße in Lütten Klein.
Wenn die Motivation und das Spielverständnis aus der Vorbereitung mit rübergenommen werden kann, sollte doch ein guter Start gelingen.
Trainer und Abteilungsleiter Uwe Krümmling geht zwar aufgeregt, aber positiv gestimmt ins Geschehen.
„Die Mädels werden das schon richten!!“
Auf geht’s!
Viele Zuschauer zur Unterstützung sind natürlich willkommen.

30.05.15 – Heimpunktspieltag der Damen

Am Samstag, den 30.05. finden ab 10.00 Uhr in Rostock auf der Hockeyanlage Danziger Straße die Punktspiele der Hockeydamen Rostocks statt.

Obwohl Trainer Thomas Krüger Verletzungssorgen plagen wie Weiland Jürgen „Kloppo“ Klopp in der letzten Saison, ist das Ziel sechs Punkte. Also kommt alle zahlreich vorbei und helft den Hockeydamen.

18.01.15 – Heimspieltag der Damen

Am 18.1 bestritten die Rostocker Hockey Damen den 3. Spieltag in der heimischen Halle.

Bei dem ersten Spiel gegen Stralsund kamen die Damen zwar öfter vor das leere gegnerische Tor (die Stralsunder waren ohne Torwart angereist) und trafen,  leider trafen die anderen ein mal öfter und die Partie ging 5:4 für Stralsund aus. Die Tore für die HSG Uni Rostock erzielten Jaana Trebesius und Susanne Feddersen (kurze Ecke).

Das zweite Spiel gegen Plau war von harten Zweikämpfen geprägt, welche die Damen aus Plau öfter für sich entscheiden konnten. Das einzige Tor für Rostock wurde von Vivien Pahl mit der Hilfe von Jaana Trebesius erzielt. Das Spiel endete mit einem 12:1 für Plau.

Weiterhin motiviert bereiten sich die Rostocker nun auf den nächsten Spieltag in Plau vor, wo wir auf Greifswald und Schwerin treffen, und sicherlich die ersten Punkte holen werden.

Es spielten: Swantje Bunz, Susanne Feddersen, Miriam Fett, Charlotte Gatzke, Michelle Herzig, Svenja  Klempien, Jessica Kohse, Naska Moog, Vivien Pahl, Hannah Rabe, Jaana Trebesius

Trainer: Thomas Krüger

Rostocker Damen beim Bremer Midseason Budenzauber

03./04.01.2015 – Um nicht gleich wieder zu Jahresbeginn die ganzen guten neuen sportlichen Vorsätze über Bord zu werfen, sind die Damen mit viel Sport (das heißt in diesem Fall natürlich Hockey!) ins neue Jahr gestartet.

Früh ging es am 3.1.2015 in die Hansestadt Bremen um eine neue offensivere Spielweise zu testen, die dank des großen Zuwachses der Mannschaft nun möglich ist. So standen zum ersten Spiel gegen das SuperTeam 12 noch leicht  müde Damen auf dem Spielfeld. Weiterlesen