19.05. – Herren verlieren zu Hause gegen Güstrow

Im Nachholspiel der Herrenoberliga MV mussten die Rostocker Herren auf heimischem Rasen eine herbe 1:9 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Güstrow hinnehmen. Ohne Auswechselspieler gestartet, sahen die Zuschauer zu Beginn ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.Nach und nach kamen die Güstrower jedoch besser in die Partie und kamen immer häufiger zu gefährlichen Chancen. Zur Pause stand es dann auch schon 3:0 aus Sicht der Gäste. In der zweiten Hälfte kamen die Rostocker immer schlechter in die Partie und mussten weitere Gegentreffer hinnehmen. Trotz einiger aussichtsreicher Gegenstöße kamen die Rostocker selten bis zum letzten Abschlus vor dem gegnerischen Tor. Einzig ein 7-Meter durch Marco Niemann konnte in zählbares umgewandelt werden. Die Gäste konnten aufgrund frischer Kräfte auch bis zum Ende des Spiels den Druck aufrecht erhalten, sodass es am Ende 1:9 für die Barlachstädter stand.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.