Rostocker Herren zu Hause ohne Punktverlust

Am 08. Dezember 2012 fand der Heimpunktspieltag der Herren in Rostock-Toitenwinkel in der Sporthalle im Bertha-von-Suttner-Ring statt. Die Rostocker Herren wollten unbedingt ihre beiden Spiele vor eigenem Publikum gewinnen und keine Punkte auf heimischem Boden liegen lassen.Im ersten Spiel mussten die Rostocker gegen die Herren aus Pritzwalk antreten. Es dauerte einige Zeit bis sich Rostocker auf die Taktik der tief stehenden Gäste eingestellt hatten und die wenigen Räume nutzen konnten. Bis auf einen Schönheitsfehler dominierten die Rostocker jedoch über die komplette Zeit das Spielgeschehen und gewannen am Ende deutlich mit 11:1.

Torschützen: Nils Steppat (3x), Ferdinand Wolf, Sören Franke (jeweils 2x), Felix Moreth, Erik Preuße, Maximilian Herold und Simon Dumke (jeweils 1x).

Der Gegner im zweiten Spiel hieß erneut, wie schon am ersten Spieltag, Stralsunder HC. Die Rostocker wussten demnach was auf sie zukommt, sodass sie sich entsprechend einstellen konnten. Dieses Mal kamen die Rostocker gut ins Spiel und führten schon nach kurzer Zeit mit 3:0. Das Spiel war deswegen jedoch noch lange nicht entschieden, da auch die Stralsunder immer wieder gefährlich vor das Rostocker Tor kamen. Aber auch von Gegentreffern ließen sich die Rostocker nicht beeindrucken und legten immer wieder nach um den Vorsprung auszubauen. Am Ende war der 9:4 Sieg der Rostocker jedoch wieder klar und verdient.

Torschützen: Nils Steppat (3x), Ferdinand Wolf, Maximilian Herold (jeweils 2x), Sören Franke, Simon Dumke (jeweils 1x).

Am 15.12.2012 findet der letzte Spieltag in diesem Jahr in Pritzwalk statt. Los geht es dort um 15 Uhr.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.