Damen punkten an zwei Spieltagen

Damen_HSG_Uni_Rostock_2014Nach einigen intensiven Vorbereitungswochen konnten sich die Damen endlich selber belohnen und holen die ersten Punkte der laufenden Feldsaison.

Die ersten drei Punkte gab es auf heimischem Rasen (30.5.2015) gegen die Damen des Plauer SV, wo Pia Bartels und Jessica Kohse die beiden Tore des 2:1 Siegs erzielten. Durch konsequentes Spiel und gute Zusammenarbeit setzte sich die Mannschaft aus Rostock gegen die Plauer durch. Einen leichten Tribut forderte das schnelle Aufbauspiel der Damen dann doch, denn die Beine wurden gegen die Damen aus Stralsund zunehmend schwerer und die Arbeit mit dem Ball nach vorne schwieriger. So wurde die Partie mit einem 3:6 für Stralsund beendet. Pia Bartels und Jaana Trebesius erzielten für die Damen aus Rostock die Tore.

Eine Woche später ging es nach Güstrow (6.6.2015) wo gegen den Plauer SV erneut drei Punkte geholt werden konnten. Bei höheren Temperaturen (und vor allem trockenerem Wetter) konnten Hannah Rabe und Jaana Trebesius die Rostocker zum Sieg schießen. Gegen die Damen aus Schwerin im zweiten Spiel fiel es erneut schwerer das Spielsystem über die ganze Zeit erfolgreich aufrecht zu erhalten, was wohl auch den Temperaturen geschuldet war. Das Spiel ging 1:4 mit einem Sieg für die Damen aus der Landeshauptstadt aus. Pia Bartels traf für Rostock. Vielen Dank an dieser Stelle an Steffen Pohl der für Thomas Krüger an diesem Wochenende als Trainer einsprang, und Katharina Berndt und Maren Hinze die ihre ersten Spiele für die HSG Uni Rostock absolvierten.

Es spielten: Pia Bartels, Katharina Berndt, Swantje Bunz, Susanne Feddersen, Miriam Fett, Maren Hinze, Svenja Klempien, Jessica Kohse, Liesa Krause, Naska Moog, Hannah Raabe, Jaana Trebesius, Vivien Pahl

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.