Hallenpunktspieltag der Mädchen B in Schwerin

Die Hallensaison 2016/17 begann mit einem Paukenschlag.
Die Mädchen der Altersklasse B trotzten am ersten Punktspieltag in Schwerin dem amtierenden Landesmeister ATSV Güstrow ein Unentschieden ab.
Die vom Trainer Uwe „Krümel“ Krümmling aufs Hallenparkett geschickte Mannschaft zeigte von Anfang an eine geschlossene Leistung und brachte die Güstrower an den Rand einer Niederlage. Bis kurz vor Spielende lagen die Rostocker Mädels durch zwei sehenswerte Tore von Martha Michel mit 2:1 in Führung, mussten dann aber doch noch den Ausgleich hinnehmen. Herausragend war auch die Leistung der Torfrau Sophie Noske, die mit Ihren Paraden der Mannschaft immer wieder den entsprechenden Rückhalt gab.
Im zweiten Spiel des Tages gegen Schwerin zeigte sich, daß die neuformierte junge Mannschaft noch an Konstanz im spielerischen Bereich braucht und trotz einiger guter Torchancen mit 0:2 den Kürzeren zog.
Es spielten: Sophie Noske, Emma und Ida Rebuschat, Martha Michel(2), Lenita Eisfeld, Emma Kotzian, Helene und Jasmin Beblein, Amina Richter, Anna und Julia Wittig.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.