Herren siegen in Pritzwalk

Im zweiten Spiel der Saison konnten die Rostocker Herren auswärts gegen Pritzwalk ihre ersten 3 Punkte einfahren.

Nach einer starken Anfangsphase gingen die Rostocker verdient in Führung und konnten ihren Vorsprung bis zur Pause auf 1:4 ausbauen. Auch in den zweiten Abschnitt starteten die Gäste wieder gut und konnten bis auf 1:7 davonziehen. Die junge Pritzwalker Mannschaft ließ sich dennoch nicht hängen und drückte mit fortschreitender Spielzeit und großem Einsatz auf das zweite Tor, welches durch Unachtsamkeiten in der Rostocker Mannschaft auch gelang.

Auch in der Folge stand die Heimmannschaft sehr hoch und versuchte die Gäste weiter unter Druck zu setzen. Während die Rostocker ihre weiteren Chancen vorne nicht mehr nutzen konnten, gelangen den Pritzwalkern weitere Tore. Am Ende stand dennoch ein verdienter 4:7 Sieg für die Hansestädter zu Buche.

Tore: Lars Böckmann (3), Maximilian Herold (3), Thomas Borowitz (1).

Veröffentlicht unter Verein

Punktspielauftakt der Herren in der Halle

05.Jan.2019 – Zum Start ins Jahr 2020 stiegen auch die Rostocker Herren in die Punktspielsaison 2019/2020 ein. Das erste Spiel fand auswärts in Greifswald statt. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase nutzten die Greifswalder eine kurze Schwächephase der Gäste und stellten in wenigen Minuten auf eine 3:0 Führung zur Pause.

Die zweite Halbzeit begann wie die erste, ein ausgeglichenes Spiel in dem beide Mannschaften auf Fehler des Gegners warteten. Diesmal konnten die Rostocker nach einer schönen Einzelleistung durch Lars Böckmann auf 1:3 verkürzen. Kurz darauf konnte die Heimmannschaft durch ein paar Unachtsamkeiten wieder erhöhen. Am Ende stand ein 6:1 Sieg der Greifwalder auf der Anzeigetafel.

Für die Rostocker geht es am kommenden Sonntag (12.01.) um 10 Uhr in Pritzwalk weiter.

Veröffentlicht unter Verein

Hallensaison gestartet

die aktualisierten Trainingszeiten für diese Saison sehen wie folgt aus:

MANNSCHAFTMONTAGDIENSTAGMITTWOCHDONNERSTAGFREITAG
Damen18-20 Uhr**18-20 Uhr
Herren20-22 Uhr18:30-20:00
m. Jugend B17:30-18:3018-20 Uhr
w. Jugend B18-20 Uhr
Mädchen A17:30-18:3016:30-18:00
Knaben B16:30-17:30*16:30-18:00
Senioren18:30-20:00
Eltern17:00-18:30

*zusätzlicher Nachwuchs jünger als Knaben B

Trainer/Ansprechpartner
Damen: Thomas Krüger – krueger@hockey-rostock.de
Herren: Tim Balschmiter – herren@hockey-rostock.de
Knaben: Miriam Fett – nachwuchs@hockey-rostock.de
Nachwuchs/ wJ+mJ: Uwe Krümmling – kruemmling@hockey-rostock.de
Senioren+Eltern: Steffen Pohl – senioren@hockey-rostock.de

Trainingsort
Sporthalle Danziger Straße 45C, 18107 Rostock (Lütten-Klein)

** Sporthalle Bertha-von-Suttner-Ring 23, 18147 Rostock (Toitenwinkel)

Veröffentlicht unter Verein

Sportlerehrung des LSB MV

Am Samstag, den 09.03.19, fand im Rostocker Rathaus die Sportlerehrung des LSB MV für die gezeigten Leistungen im Jahre 2018 statt.
Dabei wurde auch unser Abteilungsleiter und WM-Dritter 2018 Heinz-Uwe Krümmling im Bereich „Masters“ ausgezeichnet.
Das Foto zeigt ihn bei der Auszeichnung durch die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Frau Birgit Hesse, und Landessportbund Präsident Herr Andreas Blum.

Foto: Landessportbund M-V e.V.
Veröffentlicht unter Verein

WM: Aus gegen den Olympia-Zweiten

WM-Viertelfinale in Bhubaneswar: Deutschland – Belgien 1:2 (1:1) / WM als Fünfter beendet

13.12.2018 – Die deutschen Herren sind am Donnerstag gegen Vize-Europameister Belgien im Viertelfinale der Weltmeisterschaft ausgeschieden und beenden das WM-Turnier von Bhubaneswar als Fünfter. Die 1:2-Niederlage war insgesamt verdient, weil es die DHB-Herren nicht schafften, ihre Stärken, das individuelle Verteidigen sowie die Konterstärke, in voller Schlagkraft auf den Platz zu bringen. Zwar führten die HONAMAS zwischenzeitlich 1:0, doch Belgien war deutlich gefährlicher bei ihren Angriffen, holten allein neun Strafecken und ließen selbst keine einzige im gesamten Spiel zu.

Veröffentlicht unter Verein

WM: HONAMAS Gruppensieger

Sonntag, 9. Dezember, Vorrunde: Malaysia – Deutschland 3:5 (2:3)

09.12.2018 – Die deutschen Herren haben im dritten und letzten Vorrundenmatch der WM in Indien am Sonntag den dritten Sieg eingefahren und damit als Gruppenerster den vorzeitigen Einzug ins Viertelfinale der WM klargemacht. Das 5:3 (3:2) gegen Malaysia war von einer überragenden Anfangsphase der HONAMAS geprägt, die verdient 3:0 in Führung lagen, ehe die Konzentration nachließ und Malaysia plötzlich an seine Chance glaubte. Zweimal kamen die Asiaten mit guten Strafecken auf ein Tor heran, ehe Timm Herzbruch kurz vor Ende mit seinem zweiten Treffer den Deckel draufmachte. Der Gegner im Viertelfinale wird erst in den Cross-Over-Matches Anfang der Woche ermittelt. 
>>> DHB Artikel
>>> Video Highligths

Veröffentlicht unter Verein

WM: Den Europameister klar geschlagen

Mittwoch, 5. Dezember, Vorrunde: Deutschland – Niederlande 4:1 (1:1)

05.12.2018 – Die deutschen Herren haben ihr zweites Gruppenspiel bei der Weltmeisterschaft gegen den ewigen Rivalen aus den Niederlanden mit 4:1 (1:1) gewonnen. Der amtierende Europameister war in den ersten beiden Vierteln das überlegene Team, doch die Deutschen ließen durch gute Abwehrarbeit nicht mehr als den Führungstreffer von Oranje zu, den Mathias Müller kurz vor Halbzeit egalisierte. Im letzten Viertel konterten die Deutschen das niederländische Team dann nach allen Regeln der Kunst aus und gewannen dadurch sicher ein wenig zu hoch. Vor dem letzten Vorrundenspiel gegen Malaysia liegt das Kermas-Team nun in Gruppe D in Führung, könnte schon mit einem Remis das Viertelfinale direkt erreichen.

>>> DHB Artikel

>>> Video Highlights

Veröffentlicht unter Verein

Herren WM: Solider Start mit 1:0-Sieg

Samstag, 1. Dezember, Vorrunde: Deutschland – Pakistan 1:0 (0:0)

01.12.2018 – Die deutschen Herren haben im indischen Bhubaneswar ihr Auftaktmatch der Weltmeisterschaft vor rund 10.000 Zuschauern gegen Pakistan mit 1:0 absolut verdient gewonnen. Marco Miltkau erzielte das goldene Tor direkt nach der Halbzeitpause für ein klar dominierendes DHB-Team, das den Erfolg durch eine sehr starke Abwehrleistung einfuhr. Zuvor hatten die Niederlande im ersten Match der Gruppe D gegen Malaysia sehr deutlich mit 7:0 (3:0) gewonnen.

>>> zum DHB-Artikel

>>> Video Highlights

>>> WM-Spielplan

Veröffentlicht unter Verein

Hockey-Damen auf dem Campustag

Am 09.10.2018 waren die Rostocker Hockey-Damen hoch motiviert auf dem Campustag der Universität Rostock anzutreffen.

Mit einem sonnigen Lächeln im Gesicht verteilten Naska Moog, Hannah Klotz, Jessica Kohse, Vivien Pahl und Zsuzsa Pozorski die neuen Flyer, zeigten Videos des Hockeyclubs aus den vergangenen Jahren und steckten viele Besucher mit ihrer Begeisterung für den Hockeysport an.
Es war zudem ein kleiner Parcour aufgebaut, sodass sich viele Studenten und weitere Besucher der Veranstaltung ungezwungen und frei an Ball und Schläger ausprobieren konnten. Zum Schluss gab es dann natürlich auch eine Belohnung.

Wir freuen uns auf die neuen Gesichter und heißen alle Neuzugänge ganz herzlich willkommen!

Veröffentlicht unter Verein

Herren

Es ist geschafft!!!

Pünktlich zur neuen Hallensaison 2018/19 gibt es seit dem 10.10.2018 in Rostock auch endlich wieder eine aktive Herrenmannschaft im Trainings- und Punktspielbetrieb.

Training findet in der Halle immer Mittwochs von 20-22 Uhr in der Sporthalle Danziger Straße statt…mehr dazu in Kürze!

Veröffentlicht unter Verein

Deutsche Hockey-Damen verlieren WM-Viertelfinale – Niederlande Weltmeister

DANAS: Bitteres Aus trotz Überlegenheit

WM in London, Viertelfinale: Deutschland – Spanien 0:1 (0:0)

01.08.2018 – Untröstlich waren die deutschen Damen nach dem 0:1 (0:0) im Viertelfinale gegen Spanien. Das DHB-Team hatte unglaublich hohen Ballbesitz und ein riesen Chancenplus, kreierte aber zu wenig richtig gefährliche Chancen gegen Spanierinnen, die bis kurz vor Ende keinen einzigen Schuss aufs deutsche Tor hatten. Dann war es Carmen Cano, die eine von ganz wenigen Zuordnungsproblemen in der deutschen Defensive nutzte, um aus kurzer Distanz zu treffen. Die Schlussoffensive brachte dann nicht mehr das Tor, das die Mannschaft zumindest ins Penalty-Shootout gebracht hätte. So blieb es für die DANAS leider nur beim vor dem Turnier festgelegten Minimalziel, dem Erreichen des Viertelfinals. >>>mehr

>>> Eine WM der Überraschungen

Veröffentlicht unter Verein