Deutsche Hockey-Damen verlieren WM-Viertelfinale – Niederlande Weltmeister

DANAS: Bitteres Aus trotz Überlegenheit

WM in London, Viertelfinale: Deutschland – Spanien 0:1 (0:0)

01.08.2018 – Untröstlich waren die deutschen Damen nach dem 0:1 (0:0) im Viertelfinale gegen Spanien. Das DHB-Team hatte unglaublich hohen Ballbesitz und ein riesen Chancenplus, kreierte aber zu wenig richtig gefährliche Chancen gegen Spanierinnen, die bis kurz vor Ende keinen einzigen Schuss aufs deutsche Tor hatten. Dann war es Carmen Cano, die eine von ganz wenigen Zuordnungsproblemen in der deutschen Defensive nutzte, um aus kurzer Distanz zu treffen. Die Schlussoffensive brachte dann nicht mehr das Tor, das die Mannschaft zumindest ins Penalty-Shootout gebracht hätte. So blieb es für die DANAS leider nur beim vor dem Turnier festgelegten Minimalziel, dem Erreichen des Viertelfinals. >>>mehr

>>> Eine WM der Überraschungen

Veröffentlicht unter Verein

Trainingslager 2018

Wie seit 4 Jahren fand auch in diesem Jahr in der ersten Ferienwoche unser obligatorisches Trainingslager für die Hockeykids auf der Anlage Danziger Strasse statt. Bei herrlichem Wetter waren ab 10 Uhr 17-22 Kinder damit beschäftigt, die von Trainer Uwe „Krümel“ Krümmling vorbereiteten Übungen mit viel Spassss abzuarbeiten.
Als Belohnung und Abwechslung ging es am Donnerstag zum Klettern in die Boulderhalle in Warnemünde zu einem Schnupperkurs über zwei Stunden.
Am Freitag war Beachhockey am Strand neben dem Neptunhotel angesagt, was natürlich als Abschluss des Trainingslagers ausgiebig genutzt wurde. Als i-Tüpfelchen waren 30 Portionen Eis von unserem Geburtstagskind Viola natürlich der Kracher.
Krümel bedankt sich noch einmal bei allen Kindern für die Woche und wünscht schöne Ferien.
Besonderen Dank auch an Jan Mohns, der das Torwart-Training während der Woche übernahm.
Veröffentlicht unter Verein

Krümel feiert zusammen mit der M60 die Bronzemedaille bei der WM in Barcelona

Grand Masters World Cup in Barcelona (20. bis 30. Juni 2018) mit einer deutschen Medaille beendet

02.07.2018 – Der Grand Masters World Cup in Barcelona ist am Wochenende zuendegegangen. Herausragend ist sicher der Gewinn der WM-Bronzemedaille der M60 gegen Gastgeber Spanien!

M60 im Halbfinale gegen England unterlegen

Wie schön hatte doch noch der Morgen begonnen. Nach dem obligatorischen Strandlauf und der Mobilisisation nahm die Mannschaft ein gemeinsames Frühbad im Meer und war zuversichtlich für die kommende Aufgabe. Aber dann kamen die Engländer auf den Platz und zogen der M60 den Zahn. Mit 0:3 ging das Halbfinale am Freitag verloren. Das Team von der Insel, vor einem Jahr bereits Europameister geworden, war den Deutschen individuell und athletisch überlegen und siegte verdient. Mit hängenden Köpfen und körperlich am Ende ihrer Kräfte verließen die M60 den Platz.
Nun galt es sich auf die eigene Stärken zu besinnen, wieder neuen Mut und neue Kraft zu sammeln und sich im Spiel um Platz 3 gegen den Gruppengegner und Gastgeber Spanien die Bronze-Medaille zu sichern. Vorher hätte man damit nicht rechnen können, aber durch den überraschenden Sieg gegen Australien hatte sich die M60 ja selber in die günstige Ausgangsposition gespielt. Weiterlesen

16.06.18 – Jugendsportspiele in Rostock

Wie schon angekündigt finden am 16.06.2018 die Landesjugendsportspiele auf unserer Anlage (Danziger Straße) für die Knaben C und Mädchen B statt. Dieses Event wird alle 2 Jahre in MV ausgetragen. Beginn ist 10 Uhr und Ende gegen 16 Uhr. Es sind insgesamt 10 Mannschaften dabei. Der Landessportbund sorgt mit Verpflegungsbeuteln für das leibliche Wohl und medizinisches Personal ist ebenso vor Ort.

Mädchen B » Samstag, 16. Juni 2018, Rostock
1×15 min , Jugendsportspiele , Sportplatz Danziger Straße
1 HSG Uni Rostock – ATSV Güstrow _:_ 11.00
2 Stralsunder HC – Plauer SV _:_ 11.20
3 HSG Uni Rostock – Stralsunder HC _:_ 12.20
4 ATSV Güstrow – Plauer SV _:_ 12.40
5 HSG Uni Rostock – Plauer SV _:_ 13.40
6 Stralsunder HC – ATSV Güstrow _:_ 14.20

Knaben C » Samstag, 16. Juni 2018, Rostock
1×15 min , Jugendsportspiele , Sportplatz Danziger Straße, Rostock
5 ATSV Güstrow – HSG Uni Rostock _:_ 10.00
6 Schweriner SC – Stralsunder HC _:_ 10.20
7 ATSV Güstrow – Pritzwalker FHV _:_ 10.40
8 HSG Uni Rostock – Schweriner SC _:_ 11.40
9 Stralsunder HC – Pritzwalker FHV _:_ 12.00
10 ATSV Güstrow – Stralsunder HC _:_ 13.00
11 Pritzwalker FHV – Schweriner SC _:_ 13.20
12 HSG Uni Rostock – Pritzwalker FHV _:_ 14.00
13 Schweriner SC – ATSV Güstrow _:_ 14.40
14 Stralsunder HC – HSG Uni Rostock _:_ 15.00

Anhockeln – 21.04.2018 ab 14 Uhr

Als Einstand in die neue Feldsaison findet am Samstag, den 21.04.18, ab 14.00 Uhr unser jährliches „Anhockeln“ auf dem Kunstrasenplatz (Danziger Straße 45, hinter den Sporthallen) statt. Wie immer sind alle Spieler und Vereinsangehörige sowie Familie und Freunde herzlich eingeladen. Hockey 🏑, Grillen und jede Menge Spass stehen dabei natürlich im Vordergrund. Jetzt heißt es für alle Daumendrücken für einen sonnigen Hockeytag 😉

Veröffentlicht unter Verein

Arbeitseinsatz

Am Freitag, den 23.06. musste auf Grund der Unbespielbarkeit des Hockeyplatzes (siehe Bilder) das Elternhockey ausfallen und ein Arbeitseinsatz durchgeführt werden.
Nachdem etwa 6 Kubikmeter Schlamm unter anderem mit Schneeschiebern entfernt wurden lies die Belohnung nicht auf sich warten.
Durch diesen Einsatz konnte auch der Punktspieltag der Damen abgesichert werden.
Vielen Dank an alle Mitstreiter.
Krümel (Abteilungsleiter)

Veröffentlicht unter Verein

Zweite Damen (punkten) auswärts…

…zwar nicht in der Tabelle, dafür aber als Team!

Dieses Mal ohne Trainer Thomas Krüger, der durch Naska Moog vertreten wurde, fuhr das Perspektiv-Team am Sonntag 11.06.2017 nach Schwerin. Petrus meint es diese Saison gut, und so fanden die beiden Spiele wieder bei strahlendstem Sonnenschein statt.

Das erste Spiel wurde gegen die jungen Gasgeberinnen vom SSC Schwerin bestritten, die ziemlich schnell zeigten, dass sie Landesmeister werden wollten. Gegen das leicht überraschte Team der Rostockerinnen fielen schnell die ersten Tore. Zur Pause (0:6) wurde umgestellt und die Damen der HSG ließen sich nicht mehr so schnell hinten rein drücken. Durch einen 7m, zwei weitere Tore aus dem Spiel und eine Strafecke weiteten die Schwerinerinnen den Abstand auf 0:10 aus, welcher auch der Endstand war.

Diese „Klatsche“ trübte die gute Hockeylaune jedoch nicht sehr, denn jeder im Team hatte sein (ihr) Bestes gegeben, und es war trotz allem ein schönes und faires Spiel!

Die zweite Partie Guestrow:Rostock 2 wollten alle Beteiligten angesichts der steigenden Temperaturen schnell hinter sich bringen.

Mit dem System des ersten Spiels schafften die Rostockerinnen kurz nach Anpfiff durch einen Pass auf Hannah Rabe, welche ruhig die Torwärtin umspielte, die Führung. Das ließen die Güstrowerinnen jedoch nicht lange auf sich sitzen und zogen schnell nach. Durch das bessere Stellungsspiel und eine bessere Stocksicherheit konnten die Gegnerinnen ihre Führung schnell ausbauen. Doch nicht nur bei den Rostockerinnen wurden die Beine schwer, auch bei den Gegnerinnen, und so schafften es Vivien Pahl, Naska und Hannah noch einmal für Rostock zu punkten, bevor die Partie 4:8 beendet wurde.

Auch dieses Spiel wurde keinesfalls mit dem Gefühl des Verlierens beendet, so konnte das „neue, kleine“ Team der Rostockerinnen den leicht überheblichen Damen aus Güstrow doch zeigen, dass es ziemlich gefährlich und vor allem wehrhaft ist.

Es spielten:

Ulrike Engel, Miriam Fett, Svenja Klempien, Jessica Kohse, Ariane Kruse, Naska Moog, Hannah Rabe, Viviel Pahl, Zsuzsa Pozorski

Veröffentlicht unter Verein

Hockey bei Olympia

Deutsche Herren mit klarem 2:6 Auftaktsieg gegen Kanada 》Highlights

Deutsche Frauen starten mit Remis (1:1) gegen China

Hockey-Männer gewinnen in letzter Sekunde gegen Indien 》Highlights

Hockey-Frauen zittern sich zum Sieg gegen Neuseeland 》mehr

DHB-Frauen erreichen durch späten Sieg gegen Südkorea das Viertelfinale 》 Highlights

Deutsche Herren nach irrem Comeback gegen Neuseeland im Halbfinale 》 Highlights

DHB-Damen erreichen ebenso das Halbfinale mit einem 2:1 Sieg gegen die USA

Hockey-Herren gehen gegen Argentinien unter 》 Highlights

Deutsche Hockey-Frauen scheitern im Halbfinale 》 Highlights

Bronze für deutsche Herren nach Penaltyschießen gegen die Niederlande 》 Highlights

Veröffentlicht unter Verein